Freitag, 6. Oktober 2017

Workshop über Maschinenethik auf der SQD-Konferenz

Im Januar werden wir das Thema Maschinenethik in minem SQD-Workshop vertiefen und
Requirements Engineering Methoden anwenden, um Ethik-Anforderungen
zu modellieren:
https://2018.software-quality-days.com/konferenz/programm/

Was ist ethische Software? Wann handelt ein Roboter, eine künstliche Intelligenz oder ein selbstfahrendes Auto ethisch bzw. unethisch? Wie lassen sich diese Anforderungen ermitteln und beschreiben?

Nach einer Einführung in die Maschinenethik und in verschiedene Ansätze der Ethik-Implementierung (insbesondere regelbasiert versus selbstlernend) und einer Einführung in passende Requirements Engineering-Techniken konkretisieren wir in Gruppenarbeit für verschiedene Beispiele die Ethik-Anforderungen und deren Testfälle.

Damit geht dieser Workshop über die üblichen allgemeinphilosophischen Diskussionen hinaus und zeigt so die Herausforderungen, aber auch Lösungen auf.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Hallo, das ist ein kurzes...
Hallo, das ist ein kurzes Heads-Up an die Immernoch-Blogger:...
skydance - 28. Mai, 20:17
Planbarkeit von Murphys...
Inzwischen bin ich wieder zu Hause. Habe mein Einschreiben...
AndreaHerrmann - 26. Mai, 12:51
Wo ist die Planbarkeit...
Ein häufiges Thema in meinen Zeitmanagement-Kursen...
AndreaHerrmann - 26. Mai, 11:38
Pressemeldung der GI:...
Berlin, 24. Mai 2018 Pressemitteilung der GI zum Ländercheck...
AndreaHerrmann - 24. Mai, 10:22
Wochenend-Arbeit macht...
Seitdem ich das Buch "Die 4-Stunden-Woche" gelesen...
AndreaHerrmann - 28. Apr, 17:28

Links

Suche

 

Status

Online seit 1829 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Mai, 09:02

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren